EJSF
Tanz Signale

Tanz-Signale 2009

Nachlese

Herzlichen Dank allen Mitwirkenden und Teilnehmenden an den „Tanz-Signalen 2009“!

Hier einige Impressionen:

> Der Auftakt in der Musiksammlung der Wienbibliothek

> Das Symposion im Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Wien

> Die Matinee im Theater in der Josefstadt

 

Der Auftakt


Im Looszimmer der Musiksammlung der Wienbibliothek, rechts vorne: Hedwig Aigner

 

Das Symposion

Freitag, 20. März 2009


der musikalische Beginn


Birgit Lodes begrüßt


Norbert Rubey begrüßt...


... und erklärt die Karikatur zum Titelbild des Folders


das gespannte Publikum


das Pausenbuffet, gesponsert von Brauunion und Spar Österreich, wartet auf die Gäste


Otto Brusatti bei seinem Referat


Pierre Genée...


... über Richard Genée


Volker Klotz


Norbert Nischkauer


Marion Linhardt erläutert den Kampf um die Hose...


... und die Bedeutung der Hosenrollen


Judit Varga brilliert beim Werkstattkonzert

Samstag, 21. März 2009


Stefan Schmidl...


... mit Norbert Nischkauer


erfreulich viele Zuhörer auch am zweiten Tag


Norbert Rubey referiert


Thomas Aigner sprang für den erkrankten Oswald Panagl ein


der "Round-Table"


der Moderator Otto Brusatti mit Norbert Linke


Martin Lichtfuss, der auch ein ausgezeichnetes Referat gehalten hatte


Christoph Wagner-Trenkwitz


Wolfgang Dosch und Michael Lakner


Eduard Strauss, Christian Pollack, Wolfgang Dosch

 

Die Matinee im Theater in der Josefstadt


Laura Scherwitzl und Günther Strahlegger...


... präsentieren "die Fliege" aus "Orpheus in der Unterwelt" von J. Offenbach



Laura Scherwitzl, das Multitalent


Überraschungsgast Marion Janda am Fagott...


... mit Charlotte Brusatti, im Hintergrund Moderator Otto Brusatti


hervorragende Begleitung am Klavier: Stephen Delaney

 


das Organisationsteam, die heutige Familie Strauss: Eduard, Thomas, Susanne und Michael freuen sich auf ein Wiedersehen bei den "Tanz-Signalen 2010" um den 24. März!

(Bilder: Familie Strauss; Peter Kemp)

zurück nach oben